Schreibregel der Woche

Beachte die Rechtschreibung – sonst nimmt man weder die Botschaft noch den Verfasser für voll

von Jan Schröter

FOTO JAN SCHRÖTER

© Autorenfoto: Hocky Neubert

Stellen wir uns vor, Sie hätten nicht mehr alle Latten am Zaun. Angesichts Ihres eventuell gehegten Vorhabens, als Autorin oder Autor reich und berühmt zu werden oder wenigstens mit dem Schreiben den Lebensunterhalt verdienen zu wollen, könnten Ihre Mitmenschen durchaus zu so einem Urteil gelangen. Aber damit beschäftigen wir uns in der Schreibregel Nr. 16. Hier und jetzt ist es wörtlich gemeint...
weiterlesen